Aktuelle Formulare

Formular Reiserückkehrer
Hortanmeldung der 1. Klassen für das Schuljahr 2022/23
Selbsterklärung zur diagnostischen Abklärung schwerer Krankheitssymptome Stand 04.10.2021
Aktuelles Fließschema
Selbsterklärung über ein negatives Testergebnis für die Betreuung in der Kita

Ebenso wie die Schulen zählen Kindertagesstätten und Horte zu den Bildungseinrichtungen. Seit der letzten Landtagswahl im November 2021 sind die Kindertageseinrichtungen auch formell dem Bildungsministerium zugeordnet.
Im Rahmen ihrer Kita- und Schulbereisung besuchte Frau Oldenburg die „Hanse-Kinder“, um mehr über den Kita-Bereich zu erfahren.
In anregender Atmosphäre fand am Kindertag ein konstruktiver Austausch zu fachlichen Themen statt. So ging es unter anderem um
- die Absenkung des Betreuungsschlüssels speziell im Krippenbereich,
- die vergütete Ausbildung von pädagogischen Fachkräften und
- den Einsatz von nichtpädagogischem Personal als Unterstützung in der Kindertagesbetreuung.

Mehr lesen auf "Aktuelles".

Willkommen bei den
„Hanse-Kindern“

Liebe Eltern, wir umsorgen Ihre Kinder mit einem ausgewogenen pädagogischen Angebot im Sinne einer kindgerechten, bedürfnisorientierten und liebevollen Begleitung auf dem Weg von der Krippe über die Kita zur Schule. Insgesamt betreuen wir über 2.000 Kinder in 15 Einrichtungen. Unsere mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich engagiert und mit viel Freude darum, dass das sensible Umfeld der Kindertagesförderung für Ihre Kinder gepflegt und weiterentwickelt wird.

Wir „Hanse-Kinder“ fahren einen Kurs
nach folgenden Leitsätzen:

  • Wir begleiten alle Kinder in ihrem
    Rhythmus und respektieren ihre
    Individualität.

  • Wir wollen Neugierde und Lernfreude
    wach halten.

  • Wir verstehen Bildung als Selbstbildung,
    welche die Kinder hauptsächlich im Spiel erfahren.

  • Wir sind Partner der Eltern und
    unterstützen deren bewusste Teilnahme an den Entwicklungsprozessen ihrer Kinder.

  • Wir nehmen die Entwicklung jedes Kindes ernst,
    in dem wir beobachten und reflektieren und daraus
    unser pädagogisches Handeln ableiten.

  • Wir nutzen unsere Individualität, um eine bunte Vielfalt in den Einrichtungen zuzulassen.

  • Wir aus dem Norden fühlen uns mit der
    Universitäts- und Hansestadt Greifswald verbunden
    und nutzen so die Chance, das gesellschaftliche
    Leben zu bereichern.

  • Wir leben Demokratie, indem wir
    Beteiligungs- und Mitsprachegremien fördern.

  • Wir unterstützen die Kinder in ihrem
    Streben nach Eigenverantwortung in einem sicheren
    und geborgenen Umfeld.

  • Wir gestalten den Lebensraum der Kinder offen,
    um ihren Bedürfnissen und Interessen gerecht zu werden,
    und behalten den Anspruch auf Veränderung.