aktuelle Formulare ab 17.05.2021

Gültig ab 17.05.2021 Formular zur Selbsterklärung eines negativen Testergebnisses Gesundheitsbestätigung Stand 08.04.2021
Bestätigung Arzt Stand 06.04.2021
Fließschema Kita Stand 06.04.2021

Corona-Update 14.05.2021: "Schutzphase ab 17.05.2021"

Liebe Kinder und Eltern,

das Wichtigste zuerst: Ab dem 17.05.2021 dürfen (fast) alle Kinder wieder in die Kindertagesbetreuung zurückkehren.
Allerdings bringt der Stichtag (12.05.2021) vorerst noch einige Einschränkungen mit sich. Gemäß §7 Abs. 1 i.V.m. §1 Abs. 2 Corona-KiföVO M-V befinden wir uns vorerst in der sogenannten Schutzphase.

Für die Kindertagesstätten bedeutet dies, dass eine wöchentlich zweimalige Testpflicht für Eltern besteht, wenn Ihre Kinder an der Betreuung teilnehmen sollen. Die negativen Testungen sind durch ein ärztliches Attest, Bescheinigung eines Testzentrums oder eine Selbsterklärung schriftlich zu belegen und werden von uns archiviert. Die aktuellen Formulare dazu sind auf der Startseite der Hanse-Kinder verlinkt.

Für Eltern mit einem vollständigen Impfschutz besteht keine Testpflicht. Dieser Umstand ist mit einem Impfausweis zu belegen, der zur Einsichtnahme in der Einrichtung vorgelegt werden muss.

In den Horten hat die Schutzphase zu Folge, dass Kinder den Hort nur an den Tagen besuchen dürfen, an denen sie auch die Schule im Rahmen des Wechselunterrichtes oder der Notfallbetreuung nutzen. Weder der Hort selbst noch der Träger des Hortes (Hanse-Kinder) dürfen einen Bedarf zur Notfallbetreuung prüfen.
Die Rechtsgrundlagen finden Sie auch auf der Internetseite der Landesregierung.
https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Aktuell/?id=169911&processor=processor.sa.pressemitteilung

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team

--------------------------------------------------------------------------------------
Krull Hort - Corona-Update 12.05.2021

In dieser Woche gab es leider in einer weiteren Einrichtung einen COVID-19-Fall.

Betroffen ist der Krull-Hort, in der ein Kind positiv getestet wurde. Daraufhin müssen sich die Kinder einer zweiten Klasse in häusliche Quarantäne begeben. Pädagogische Fachkräfte sind nicht betroffen.

Die Umsetzung des Hygienekonzeptes verhinderte jedoch, dass die komplette Einrichtung geschlossen werden musste.

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team

Willkommen bei den
„Hanse-Kindern“

Liebe Eltern, wir umsorgen Ihre Kinder mit einem ausgewogenen pädagogischen Angebot im Sinne einer kindgerechten, bedürfnisorientierten und liebevollen Begleitung auf dem Weg von der Krippe über die Kita zur Schule. Insgesamt betreuen wir über 2.000 Kinder in 14 Einrichtungen. Unsere mehr als 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich engagiert und mit viel Freude darum, dass das sensible Umfeld der Kindertagesförderung für Ihre Kinder gepflegt und weiterentwickelt wird.

Wir „Hanse-Kinder“ fahren einen Kurs
nach folgenden Leitsätzen:

  • Wir begleiten alle Kinder in ihrem
    Rhythmus und respektieren ihre
    Individualität.

  • Wir wollen Neugierde und Lernfreude
    wach halten.

  • Wir verstehen Bildung als Selbstbildung,
    welche die Kinder hauptsächlich im Spiel erfahren.

  • Wir sind Partner der Eltern und
    unterstützen deren bewusste Teilnahme an den Entwicklungsprozessen ihrer Kinder.

  • Wir nehmen die Entwicklung jedes Kindes ernst,
    in dem wir beobachten und reflektieren und daraus
    unser pädagogisches Handeln ableiten.

  • Wir nutzen unsere Individualität, um eine bunte Vielfalt in den Einrichtungen zuzulassen.

  • Wir aus dem Norden fühlen uns mit der
    Universitäts- und Hansestadt Greifswald verbunden
    und nutzen so die Chance, das gesellschaftliche
    Leben zu bereichern.

  • Wir leben Demokratie, indem wir
    Beteiligungs- und Mitsprachegremien fördern.

  • Wir unterstützen die Kinder in ihrem
    Streben nach Eigenverantwortung in einem sicheren
    und geborgenen Umfeld.

  • Wir gestalten den Lebensraum der Kinder offen,
    um ihren Bedürfnissen und Interessen gerecht zu werden,
    und behalten den Anspruch auf Veränderung.