News

22.09.2021
Arbeitskreis im Bundesprogramm "Sprach-Kitas"

Am Mittwoch, den 22.09.2021, trafen sich insgesamt 25 Mitarbeiter*innen der Hanse-Kinder. In den Räumlichkeiten des Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasiums wurden unter den aktuellen Hygienemaßnahmen neue Inhalte des Bundesprogramms "Sprach-Kitas. Weil Sprache der Schlüssel zu Welt ist." bearbeitet.

Inhaltlich ging es um die digitale Medienarbeit in unseren Kindertagesstätten. Dabei gab es einen fachlichen Input, bei dem aufkommende Hürden besprochen wurden, Chancen und Risiken der Digitalisierung im Elementarbereich diskutiert, die zukünftige Ausstattung der Einrichtungen vorgestellt und praktische Erfahrungswerte vermittelt wurden.

In einem weiteren Schritt stellten sich die pädagogischen Fachkräfte Materialien und Methoden für die alltagsintegrierte sprachliche Bildung vor. Diese sehen Sie auf den angefügten Bildern.

Wir bedanken uns für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und für die tolle Mitarbeit der pädagogischen Fachkräfte an diesem Tag.

Ihr Team der "Hanse-Kinder".










































10.09.2021
Hanse-Kinder Fachtag mit Dorothee Jacobs

Hanse-Kinder Fachtag mit Dorothee Jacobs Heute fand in den Räumen des Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasiums ein Fachtag zum Thema "Kreative Dokumentation" statt.
Dazu trafen sich pädagogische Fachkräfte unserer Einrichtungen, um zusammen mit Dorothee Jacobs einen interaktiven und praktischen Input für Dokumentationstechniken im Kita-und Hortbereich zu bekommen.

Wir bedanken uns bei Frau Jacobs für den sehr gewinnbringenden Tag.

Ihr Team der Hanse-Kinder.




















































28.08.2021
Start des neuen Kita- und Schuljahrs!

Liebe Eltern,

Am Montag, den 02.08.2021 beginnt das neue Kita- und Schuljahr. Eine aufregende Woche!

Damit es nicht aufregender wird als nötig, bringen Sie bitte zum ersten Tag das Formular:

"Formular für Schulanfänger" für die Schule,
"Formular Reiserückkehrer ab 02.08.2021" für die Kita oder Hort

ausgefüllt und unterschrieben mit in die jeweilige Einrichtung Ihres Kindes.

Beide Formulare befinden sich auf der Startseite der Hanse-Kinder bereit zum Download.

Wir wünschen Ihnen allen einen tollen Start.


Ihr Team der Hanse-Kinder


01.07.21
Frischeküche mal anders im Hort Kunterbunt

Die zweite Sommerferienwoche im Hort Kunterbunt stand ganz unter dem Motto „Camping in der freien Natur“ und wie es sich für einen Campingausflug gehört, wurde auch draußen gekocht.
Die Kinder haben zusammen mit ihrem Koch Arne Fritsche und den Erzieher*innen allerlei buntes Gemüse geschält und geschnippelt. Über dem offenen Feuer wurde dann eine gesunde und leckere Suppe gezaubert, die im Anschluss zusammen draußen „vernascht“ wurde.
Selbstgekocht schmeckt es doch immer noch am besten.













17.06.2021
Die Hanse-Kinder wünschen allen eine schöne Sommerzeit!

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

nun ist es soweit: Die Sommerferien stehen vor der Tür.
Zuallererst wünschen wir Ihnen eine erholsame und fröhliche Urlaubszeit.

Aufregend wird es für die zukünftigen Schulkinder, die nach den Sommerferien in ihre Schulzeit starten. Dafür wünschen wir viel Glück, Erfolg und Ausdauer bei allen neuen Aufgaben.

Auch für die jetzigen Viertklässler beginnt ein neues Kapitel mit dem Austritt aus dem Hort und einem weiteren Schritt beim Großwerden.

Wir freuen uns auf das neue Schul- und Kitajahr und wünschen tolle Ferien.


Ihr Team der "Hanse-Kinder"


02.06.2021
Zweite Frischeküche zertifiziert – Regionalität rückt in den Vordergrund

Freude in der Kita R. Petershagen:
Die zu den Greifswalder Hanse-Kindern gehörende Kindertagesstätte betreibt seit 2019 eine eigene Frischeküche.
Nun wurde der Zertifizierungsprozess der Deutschen Gesellschaft für Ernährung erfolgreich durchlaufen. Damit wird die stetig verbesserte Qualität auch sichtbar nach außen getragen. Das Audit, das zum erfolgreichen Bestehen notwendig wird, prüft neben der Qualität der Speisen auch deren Ausgewogenheit hinsichtlich der Nährwerte, die optimale Gestaltung der Verpflegungsumwelt sowie die Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen.
Künftig wird die Auszeichnung als „Fit-Kid-Plakette“ im Eingangsbereich sichtbar gemacht. Wir sind unheimlich stolz, dass auch die zweite Zertifizierung nach der Kita Kleine Entdecker gut funktioniert hat.
Hintergrund der Einrichtung der Frischeküchen bei den Hanse-Kindern, die auch im bundesweiten Vergleich Ausnahmeprojekte sind, ist die Verbesserung der Verpflegungsqualität sowie die Sensibilisierung der Kleinsten für die Herkunft, Verwendung und Verarbeitung der Produkte und damit einhergehend ein Aufbau des Verständnisses für Natur und Umwelt.
Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren eine möglichst 100%ige regionale Wertschöpfungskette zu erreichen. Das heißt konkret, dass wir möglichst alle Produkte als Rohstoffe aus dem Anbau und der Produktion im direkten Umfeld Greifswalds aus regionalen Partnerschaften beziehen. Wenn dann noch der größte Anteil aus biologischem Anbau stammt, werden wir viel erreicht haben.
Aktuell betreiben die Hanse-Kinder 5 Frischeküchen – die sechste Küche ist bereits in Vorbereitung.

Viele Grüße
Ihr "Hanse-Kinder"-Team


01.06.2021
Kindertag

Das gesamte Team der "Hanse-Kinder" wünscht allen großen und kleinen Kindern einen ausgelassenen und sonnigen Kindertag. Wir freuen uns auf die heutigen kleinen Feste und Feiern in den Kindertagesstätten und Horten der Stadt.

"Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden."
Friedrich Hebbel

Ihr Team der „Hanse-Kinder“


31.05.2021
Betreuung ab dem 02.06.2021

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

glücklicherweise sinken die Inzidenzwerte weiterhin. Die 7-Tage-Inzidenz liegt unter 50, sodass wir uns ab dem 02.06.2021 in der Stufe 1 des Stufenplans befinden. Dies bedeutet aber weiterhin „Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“.

Natürlich bringt es erneute Änderungen mit sich.
Alle Kinder dürfen betreut werden. Eine Testpflicht für Sie als Eltern ist nicht mehr notwendig, wenn Sie die Kindertagesstätte betreten.
Das Hygienekonzept der Einrichtung ist zwingend zu beachten.

Wir hoffen, Ihnen trotz der Einschränkungen wieder einen angenehmeren Alltag zu ermöglichen. Für die Einschränkungen bitten wir um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


20.05.2021
Corona-Update 20.05.2021: "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen" ab Dienstag, den 25.05.2021

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,
glücklicherweise sinken die Inzidenzwerte weiterhin. Die 7-Tage-Inzidenz liegt unter 100, sodass wir uns ab dem 25.05.2021 voraussichtlich in der Stufe 2 des Stufenplans befinden. Dies bedeutet dann „Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“.

Natürlich bringt dies Änderungen mit sich. Alle Kinder dürfen betreut werden. Eine Testpflicht ist für Sie als Eltern nur notwendig, wenn Sie die Kindertagesstätte betreten möchten.

Um Ihnen Zutritt gewähren zu können, bleibt die Testpflicht mit entsprechendem Nachweis zweimal in der Woche weiterhin bestehen. Ausgenommen sind nach § 1b der Corona-LVO vollständig geimpfte Personen oder in den letzten 6 Monaten genesene Personen.

Wir hoffen, Ihnen trotz der Einschränkungen wieder einen angenehmeren Alltag zu ermöglichen. Für die Einschränkungen bitten wir um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der "Hanse-Kinder"


14.05.2021
Corona-Update 14.05.2021: "Schutzphase ab 17.05.2021"

Liebe Kinder und Eltern,

das Wichtigste zuerst: Ab dem 17.05.2021 dürfen (fast) alle Kinder wieder in die Kindertagesbetreuung zurückkehren.
Allerdings bringt der Stichtag (12.05.2021) vorerst noch einige Einschränkungen mit sich. Gemäß §7 Abs. 1 i.V.m. §1 Abs. 2 Corona-KiföVO M-V befinden wir uns vorerst in der sogenannten Schutzphase.

Für die Kindertagesstätten bedeutet dies, dass eine wöchentlich zweimalige Testpflicht für Eltern besteht, wenn Ihre Kinder an der Betreuung teilnehmen sollen. Die negativen Testungen sind durch ein ärztliches Attest, Bescheinigung eines Testzentrums oder eine Selbsterklärung schriftlich zu belegen und werden von uns archiviert. Die aktuellen Formulare dazu sind auf der Startseite der Hanse-Kinder verlinkt.

Für Eltern mit einem vollständigen Impfschutz besteht keine Testpflicht. Dieser Umstand ist mit einem Impfausweis zu belegen, der zur Einsichtnahme in der Einrichtung vorgelegt werden muss.

In den Horten hat die Schutzphase zu Folge, dass Kinder den Hort nur an den Tagen besuchen dürfen, an denen sie auch die Schule im Rahmen des Wechselunterrichtes oder der Notfallbetreuung nutzen. Weder der Hort selbst noch der Träger des Hortes (Hanse-Kinder) dürfen einen Bedarf zur Notfallbetreuung prüfen.
Die Rechtsgrundlagen finden Sie auch auf der Internetseite der Landesregierung.
https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Aktuell/?id=169911&processor=processor.sa.pressemitteilung

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


Krull Hort - Corona-Update 12.05.2021

In dieser Woche gab es leider in einer weiteren Einrichtung einen COVID-19-Fall.

Betroffen ist der Krull-Hort, in der ein Kind positiv getestet wurde. Daraufhin müssen sich die Kinder einer zweiten Klasse in häusliche Quarantäne begeben. Pädagogische Fachkräfte sind nicht betroffen.

Die Umsetzung des Hygienekonzeptes verhinderte jedoch, dass die komplette Einrichtung geschlossen werden musste.

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


06.05.2021
Kita "Zwergenland" Corona-Update 06.05.2021

In dieser Woche ist leider in einer weiteren Einrichtung ein COVID-19-Fall aufgetreten. Betroffen ist die Kita „Zwergenland“, in der es ein positives Coronatestergebnis gab. Daraufhin müssen sich mehrere Kinder und pädagogische Fachkräfte in häusliche Quarantäne begeben. Die Umsetzung des Hygienekonzeptes verhinderte jedoch, dass die komplette Einrichtung geschlossen werden musste.
Bleiben Sie gesund! Ihr "Hanse-Kinder"-Team


29.04.2021
Brückentag - 14.05.2021

Am 14.05.2021 bleibt die Verwaltung aus betrieblichen Gründen geschlossen.

Euer "Hanse-Kinder"-Team


22.04.2021
Kita Lilo Herrmann - Corona-Update 22.04.2021

In dieser Woche gab es leider in einer weiteren Einrichtung einen COVID-19-Fall. Betroffen ist die Kita „Lilo Herrmann“, in der es ein positives Coronatestergebnis in der „Roten Ebene“ gab.
Daraufhin müssen sich mehrere Kinder und pädagogische Fachkräfte in häusliche Quarantäne begeben.

Die Umsetzung des Hygienekonzeptes verhinderte jedoch, dass die komplette Einrichtung geschlossen werden musste.

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


16.04.2021
Krull Hort - Corona-Update 16.04.2021

In dieser Woche gab es leider in einer weiteren Einrichtung einen COVID-19-Fall. Betroffen ist der Hort der Krull Schule, in dem es ein positives Coronatestergebnis gab. Daraufhin müssen sich mehrere Kinder und pädagogische Fachkräfte in häusliche Quarantäne begeben. Die Umsetzung des Hygienekonzeptes verhinderte jedoch, dass die komplette Einrichtung geschlossen werden musste.

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


15.04.2021
Kita Tausend Farben - Corona Update 15.04.2021

In dieser Woche gab es leider in einer weiteren Einrichtung einen COVID-19-Fall. Betroffen ist die Kita „Tausend Farben", in der es im Kindergartenbereich ein positives Coronatestergebnis gab. Daraufhin müssen sich mehrere Kinder und pädagogische Fachkräfte in häusliche Quarantäne begeben.

Die Umsetzung des Hygienekonzeptes verhinderte jedoch, dass die komplette Einrichtung geschlossen werden musste.

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


14.04.2021
Kita Zwergenland - Corona Update 14.04.2021

In dieser Woche gab es leider in einer weiteren Einrichtung einen COVID-19-Fall.

Betroffen ist die Kita „Zwergenland", in der ein Krippenkind positiv getestet wurde. Daraufhin müssen sich mehrere Kinder und pädagogische Fachkräfte in häusliche Quarantäne begeben.

Die Umsetzung des Hygienekonzeptes verhinderte jedoch, dass die komplette Einrichtung geschlossen werden musste.

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


09.04.2021
Corona Update: Wichtige Änderungen ab dem 12.04.2021 (TEIL1/2)

Liebe Kinder, Eltern und Angehörige,

heute haben wir vom Landkreis Vorpommern-Greifswald folgende Informationen/Anweisungen erhalten, welche ab kommenden Montag (12.04.2021) in Kraft treten:

1. Kinder, welche die Atmung betreffende Symptome jeder Schwere wie Husten (nicht durch chronische Erkrankung verursacht), Halsschmerzen, Schnupfen (nicht durch Heuschnupfen oder Allergie verursacht), Fieber (≥ 38,5 °C bei Kleinkindern, ≥ 38 °C bei Hortkindern) bzw. Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Störung des Geruchs- und Geschmackssinns, Durchfall oder Erbrechen aufweisen, dürfen zukünftig nicht mehr die Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle betreten. Sofern die Symptome während des Aufenthalts in der Kindertageseinrichtung auftreten, ist das Kind sofort zu separieren, die Eltern sind zu informieren und das Kind ist schnellstmöglich abzuholen.

a. Ab dem 12.04.2021 soll in diesen Fällen eine Abklärung beim Haus- oder Kinderarzt bzw. -ärztin mittels eines PCR-Tests oder Nukleinsäurenachweises erfolgen. Über die ärztliche Konsultation soll der Arzt oder die Ärztin einen Nachweis ausstellen (aktuelles Formular auf der Startseite der Homepage), welcher in der Einrichtung vorgelegt werden muss. Bei einem negativen PCR-Test und einer milden Symptomatik ist eine Zulassung zur Gemeinschaftseinrichtung möglich.

b. Ist der COVID-19-Test positiv, kann das Kind in der Regel nach 14 Tagen häuslicher Isolation und nach 2 Tagen Symptomfreiheit oder nachhaltige Besserung der COVID-19-Symptomatik die Einrichtung wieder besuchen. Als Nachweis müssen ein negativer Antigentest, der am Tag 14 durch Fachpersonal gemacht wurde sowie ein schriftliches ärztliches Attest vorgelegt werden.


09.04.2021
Corona Update: Wichtige Änderungen ab dem 12.04.2021 (TEIL2/2)

c. Kinder, die eine mit COVID-19 zu vereinbarende Symptomatik aufweisen und bei denen die Eltern einen PCR-Test oder Nukleinsäurenachweis ablehnen, sind mindestens 7 Tage (5 Tage häusliche Absonderung und 2 Tage Symptomfreiheit) von der Kindertagesförderung in der Einrichtung auszuschließen.

d. Im beigefügten Fließschema (Startseite Homepage) sind diese Vorgaben übersichtlich zusammengefasst.

2. Aufgrund dieser erforderlichen Anpassungen wurde auch die Gesundheitsbestätigung (aktuelles Formular auf der Startseite der Homepage), welche die Eltern am ersten Tag der Förderung ab dem 12.04.2021 erneut unterzeichnen und in der Einrichtung abgeben sollen, aktualisiert.


Bleiben Sie gesund!
Ihr "Hanse-Kinder"-Team


30.03.2021
Kita A.S. Makarenko - Corona-Update 30.03.2021

In dieser Woche gab es leider in einer weiteren Einrichtung einen COVID-19-Fall.

Betroffen ist die Kita „A.S. Makarenko", in der ein Kindergartenkind positiv getestet wurde. Daraufhin müssen sich mehrere Kinder und pädagogische Fachkräfte in häusliche Quarantäne begeben.

Die Umsetzung des Hygienekonzeptes verhinderte jedoch, dass die komplette Einrichtung geschlossen werden musste.

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


26.03.2021
Corona-Update - 12. Kalenderwoche 2021

In dieser Woche mussten wir leider in zwei weiteren Einrichtungen COVID-19-Fälle bearbeiten.

Wieder einmal betroffen war die Kita "Lütt Matten", in der zwei pädagogische Fachkräfte und zwei Kinder positiv getestet wurden. Daraufhin mussten sich 5 Beschäftigte und 14 Kinder häuslich absondern.

In der Kita "Fr. Wolf" wurde ein Kind positiv getestet, in dessen Folge 6 pädagogische Fachkräfte und 16 Krippenkinder in Quarantäne müssen.

Die Umsetzung der Hygienekonzepte verhinderte jedoch in beiden Fällen, dass jeweils die komplette Einrichtung geschlossen werden musste.

Die Testungen in unseren eigenen Reihen verliefen gut. Bei drei Pädagoginnen schlug der Schnelltest an und lieferte ein positives Ergebnis. In allen drei Fällen konnte der anschließende PCR-Test das Schnelltestergebnis jedoch nicht bestätigen.

Wir machen weiter! Bleiben Sie gesund!
Euer "Hanse-Kinder"-Team


16.03.2021
Corona-Update - 16.03.2021 (17.00 Uhr)

Maskenpflicht Hort

Aufgrund der Regelungen der Sechsten Änderungsverordnung der Corona-Kindertagesförderungsverordnung M-V, welche ab dem 15. März 2021 Gültigkeit entfaltet, müssen die Kinder in den Horten nunmehr unabhängig von der Inzidenz im Innenbereich eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
Dies soll auf dringende Empfehlung eine medizinische Gesichtsmaske (zum Beispiel OP-Masken gemäß EN 14683) sein.
Für die dadurch entstehenden Kosten kommt die Horteinrichtung nicht auf, diese müssen leider von den Personensorgeberechtigten getragen werden.

Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


04.02.2021
Kita "A.S. Makarenko" - Corona-Update 04.02.2021 (9.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

bereits am Sonntag wurde ein/e Beschäftigte/r der Kindertagesstätte positiv auf das Coronavirus getestet. Daraufhin mussten sich insgesamt 19 Kinder und einige Mitarbeiter*innen in Quarantäne begeben. Gestern nun wurde ein/e weiter/e Beschäftigte/r positiv getestet. Das Gesundheitsamt und die Kita stehen mit den Eltern in Kontakt. Zum geplanten Massentest am 08.02.2021 gibt es leider noch keine genauen Terminierungen. Infos folgen von der Kita.

Bleiben oder werden Sie gesund!
Ihr "Hanse-Kinder"-Team


27.01.2021
Corona-Update - 27.01.2020 (19.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

aktuell sind 3 unserer Einrichtungen von Quarantänemaßnahmen betroffen:
- Die Kita "Kleine Entdecker" erwischte das Virus zum dritten Mal, Teile der Krippengruppe mussten daraufhin in Quarantäne.
- In der Kita "Weg ins Leben" mussten 9 Krippenkinder und 5 Mitarbeiter*innen aufgrund einer Infektion in Quarantäne.
- In der Kita "R. Petershagen" müssen sich leider 14 Krippenkinder und 2 Mitarbeiter*innen in Quarantäne begeben, weitere Testungen stehen hier noch aus.

Alle Eltern werden durch die Einrichtungen und das Gesundheitsamt informiert.

Bleiben Sie gesund!


Ihr "Hanse-Kinder"-Team


12.01.2021
Spendenaktion Kita "Weg ins Leben"

Riesige Freude über Elterninitiative

Der Kita "Weg ins Leben" wurden kürzlich 4 Luftfilteranlagen im Wert von rund 1.600,00 € übergeben. Diese sollen künftig dafür sorgen, dass mögliche Krankheitserreger aus der Luft gefiltert werden und so insbesondere aktuell die mögliche Verbreitung des Coronavirus in der Kita gestoppt wird.
Möglich gemacht hat die Anschaffung der Elternrat um den Vorsitzenden Herrn Andre Carls. Dem Spendenaufruf folgten innerhalb kürzester Zeit viele Eltern und trugen so nach nicht einmal zwei Wochen die komplette Summe zusammen.
Die ersten Luftfilter wurden aber schon gleich mit dem Start der Aktion bestellt, denn die "Hanse-Kinder" unterstützen die Idee und sagten zu, die Luftfilter auch dann zu beschaffen, wenn ein überschaubarer Eigenanteil notwendig sei.
Wir freuen uns über das nachträgliche Weihnachtsgeschenk.
Euer "Hanse-Kinder"-Team


11.01.2021
Zusätzliche Kinderkrankentage

Presseerklärung von Frau Schwesig
Elternteile sollen laut Schwesig je zehn zusätzliche Kinderkrankentage und das entsprechende Kinderkrankengeld für die Betreuung der Kinder zu Hause bekommen, für Alleinerziehende gelten 20 Tage. "Dafür muss das Kind nicht krank sein", sagte Schwesig. "Nutzen sie die Regel", appellierte sie.

Nähere Erläuterung
Wegen der Corona-Krise ist die Anzahl der Kinderkrankentage bereits im Jahr 2020 aufgestockt worden. Diese Regelung ist nun für das Jahr 2021 verlängert worden, um Eltern, die aufgrund von Kinderbetreuung zu Hause bleiben müssen, finanzielle Sorgen zu nehmen.
In Anspruch genommen dürfen die Kinderkrankentage also nicht nur, wenn ein krankes Kind zu Hause betreut werden muss, sondern auch, wenn Schule oder Kita aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen sind.
Außerdem soll das Angebot für Eltern gelten, deren Kita grundsätzlich weiter geöffnet ist, die aber freiwillig der Bitte nachkommen, ihre Kinder nicht in die Betreuungseinrichtung zu bringen.

Die Informationen dienen als Anhaltspunkt und Hilfestellung, stehen jedoch unter dem Vorbehalt der individuellen rechtlichen Prüfung und begründen keinen rechtlichen Anspruch auf Richtigkeit.


11.01.2021
Förderung in den Horten - Pflicht Mund-Nasen-Bedeckung

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,
seit heute gelten neue Regeln für die Betreuung der Kinder in den Horten.
Gemäß § 1 Absatz 2 Satz 3 Corona-LVO M-V besteht in geschlossenen Räumen, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- oder Kundenverkehrs zugänglich sind, eine Verpflichtung, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
Von dieser Verpflichtung sollen Kinder während der Hortförderung und die Beschäftigten der Horte während der Tätigkeit ->nicht mehr befreit<- werden.
Auf dem Außengelände der Horte besteht für diese Kinder und Beschäftigten jedoch keine Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
Wir bitten Sie, Ihren Kindern entsprechende Mund-Nasen-Bedeckungen mitzugeben.
Vielen Dank.
Bleiben Sie gesund!
Ihr "Hanse-Kinder"-Team


07.01.2021
Kita "Kleine Entdecker" - Update 07.01.2021 (16.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,
leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass eine pädagogische Fachkraft aus dem Krippenbereich positiv auf das Virus SARS-CoV2 getestet wurde.
Alle Eltern werden nun durch das Gesundheitsamt informiert. Für Montagvormittag ist die Testung der Kontaktpersonen vor Ort in der Kita vorgesehen.
Wir halten Sie auf dem Laufenden.
Bleiben oder werden Sie gesund!
Ihr "Hanse-Kinder"-Team


06.01.2021
Wichtiger Hinweis an die Eltern - Verlängerung Corona-Auflagen - eingeschränkte Betreuung

Liebe Eltern der Hanse-Kinder,

aufgrund des weiterhin hohen Niveaus der Infektionszahlen sowie der neuen Mutationen des Corona-Virus sind sich Bund und Länder einig, dass die bestehenden Beschränkungen und Maßnahmen, welche am 14.12.2020 getroffen wurden, dringend beibehalten bzw. verschärft werden müssen.

In unseren Einrichtungen sollte eine Betreuung weiterhin grundsätzlich nur dann stattfinden, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit besteht. Ferner soll jedes Elternteil 10 zusätzliche bezahlte Krankentage erhalten, um eine Betreuung zu Hause zu ermöglichen. Weitere Regelungen hierzu entnehmen Sie bitte der Presse.

Wir sind sehr erleichtert, dass die eingeschränkte Betreuung sowohl in der Woche vor Weihnachten, als auch in der jetzigen ersten Woche des neuen Jahres so toll und zahlreich von Ihnen organisiert und umgesetzt wurde/wird. Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie schwierig das mitunter ist. Dafür möchten wir Ihnen danken!

Wir möchten jedoch dringend an Sie appellieren, weiterhin alles, was möglich ist, zu versuchen, um Ihre Kinder anderweitig zu betreuen. Damit kann ein bestmöglicher Schutz von Ihnen, uns und all unsere Lieben in dieser schwierigen Zeit gewährleistet werden!

Bleiben Sie gesund!
Ihr "Hanse-Kinder"-Team


16.12.2020
Kita "Lütt Matten" - Update 16.12.2020 (08.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,
leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass ein Kind aus dem blauen Bereich positiv auf das Virus SARS-CoV2 getestet wurde. Daher müssen nach jetzigem Stand alle Kinder, die am Freitag, 11.12.2020, im blauen Bereich betreut wurden, ab sofort in Quarantäne. Das Gesundheitsamt wird sich mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen.
Bleiben oder werden Sie gesund!
Ihr "Hanse-Kinder"-Team


14.12.2020
Hort "Kunterbunt" - Update 14.12.2020 (21.30 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,
leider nimmt die Coronasituation im Hort Kunterbunt eine ungünstige dynamische Entwicklung. Nach den ersten Fällen sind nun weitere Fälle aufgetreten, so dass folgende Kinder und Pädagog*innen nach jetzigem Stand in Quarantäne müssen:
1. Blaue Ebene: komplett (bis auf 2 Ausnahmen)
2. Gelbe Ebene: Klasse 3a
3. Rote Ebene: Klassen 4a, 4b, 4c, S4 und P4 aus dem Club 4 (bis auf 4 Ausnahmen)
Alle betroffenen Eltern werden durch das Gesundheitsamt informiert oder im Laufe des morgigen Tages durch uns auf dem Laufenden gehalten.

-> Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Infektionsgeschehens bitten wir Sie, möglichst bis Weihnachten auf eine Hortbetreuung für Ihre Kinder zu verzichten! <-

Bleiben oder werden Sie gesund!
Ihr „Hanse-Kinder“-Team…


13.12.2020
Hort "Kunterbunt" - Update 13.12.2020 (14.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,
bislang sieht es so aus, dass diejenigen Kinder, die am vergangenen Mittwoch, 09.12.2020, nicht im Hort betreut wurden und keiner Quarantäneanordnung unterliegen, ab morgen, 14.12.2020, ganz normal im Hort in der blauen Ebene betreut werden dürfen. Allerdings wurde bei einer Pädagog*in eine Infektion mit SARS-COV 2 nachgewiesen. Inwieweit dies zu einer weitergehenden Quarantäne für die verbliebenen Pädagog*innen der blauen Ebene führt, kann momentan nicht gesagt werden. Dazu müssen wir die Informationen des Gesundheitsamtes abwarten.
Bleiben oder werden Sie gesund!
Ihr „Hanse-Kinder“-Team…


12.12.2020
Hort "Kunterbunt" - Update 12.12.2020 (12.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,
leider müssen wir mitteilen, dass nun auch im Hort Kunterbunt ein oder mehrere Coronafälle aufgetreten sind. Alle Kinder, die am vergangenen Mittwoch, 09.12.2020, in der blauen Ebene des Hortes Kunterbunt betreut wurden, müssen sich in häusliche Quarantäne begeben. Das Gesundheitsamt gibt hier unaufgefordert individuelle Informationen an die betreffenden Eltern. Auch die Pädagog*innen aus diesem Bereich müssen in Quarantäne.
Wir hoffen, dass das Teilungskonzept erfolgreich war und nun nicht die komplette Einrichtung geschlossen werden muss. Infos dazu werden den betroffenen Eltern auch per Mail zugesendet.
Bleiben oder werden Sie gesund!
Ihr „Hanse-Kinder“-Team…


08.12.2020
Kita "Lilo Herrmann" - Update 08.12.2020 (12.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,
erfreuliche Nachrichten erreichen uns gerade aus dem Gesundheitsamt:
Alle Kolleg*innen dürfen morgen wieder zum Dienst erscheinen, somit können auch alle negativ getesteten Kinder wieder die Einrichtung besuchen.
Einer Betreuung in der Regelöffnungszeit von 6:00 - 17:00 Uhr steht nunmehr nichts im Wege.
Bleiben oder werden Sie gesund!
Ihr „Hanse-Kinder“-Team…


02.12.2020
Kita "Lilo Herrmann" – Update 02.12.2020 (16.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

leider sind in der Kita "Lilo Herrmann" erneut Coronafälle aufgetreten, so dass nun eine Quarantäne für die betroffenen Kinder angeordnet wird.
Aufgrund der vorgenommenen Einteilung in unterschiedliche Bereiche müssen allerdings bislang nur ein Teil der Kinder der gelben Ebene (Krippe) in Quarantäne.
Infos dazu gibt es vom Gesundheitsamt und von der Einrichtung, die gerade die betroffenen Eltern informiert.
Bleiben oder werden Sie gesund!

Ihr „Hanse-Kinder“-Team…


12.11.2020
Kita "Lilo Herrmann" – Update 12.11.2020 (9.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

wir freuen uns, nach Ablauf der Quarantäne, die Kinder aus der „blauen Ebene“ (Kindergarten) ab dem 16. November 2020 zu eingeschränkten Öffnungszeiten (7.00 bis 16.00 Uhr) begrüßen zu dürfen.
Ab dem 18. November 2020 sind dann wieder alle Ebenen des Kindergarten- und Krippenbereichs zu den regulären Zeiten geöffnet.
Wir freuen uns auf euch!
Bleiben oder werden Sie gesund!

Ihr „Hanse-Kinder“-Team…


11.11.2020
Kita "S. Marschak" - Update 11.11.2020 (9.30 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

morgen, 12.11.2020, wird es für die von der Quarantäne betroffenen Kinder und Pädagog*innen in der Einrichtung einen Coronatest geben. Alle Personen wurden bereits informiert.
Wir hoffen, dass alle Tests negativ ausfallen.
Bleiben oder werden Sie gesund.

Ihr "Hanse-Kinder"-Team...


09.11.2020
Kita "Lütt Matten" - Betreuung ab 11.11.2020 - Update 09.11.2020 (15.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

das Gesundheitsamt bestätigte uns gerade eben, dass die Quarantäne für sämtliche Betroffene zum 10. November 2020 endet.
Damit können wir ab dem kommenden Mittwoch, 11. November 2020, wieder alle Kinder zu den normalen Öffnungszeiten betreuen. Die Eltern werden dazu gerade informiert.

Wir freuen uns auf Sie.

Bleiben oder werden Sie gesund.

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


07.11.2020
Kita "S. Marschak" - positiver Coronafall - Update 07.11.2020 (10.00 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

nach dem gestern bestätigten Coronafall in der Einrichtung konnten mittlerweile alle Kontaktketten nachvollzogen werden. Aufgrund der kürzlich eingeführten Aufteilung in kleinere Betreuungsgruppen kann eine Komplettschließung verhindert werden.

Von den 153 Kindern müssen knapp 30 Kinder in Quarantäne - sowie zusätzlich 5 Beschäftigte.
Alle Betroffenen werden derzeit informiert.

Wir wünschen allen Betroffenen, dass sie gesund bleiben oder schnell gesund werden.

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


06.11.2020
Kita "S. Marschak" - positiver Coronafall - Update 06.11.2020

Liebe Eltern und Kinder,

leider wurde nun auch in der Kita S. Marschak ein Kind positiv auf COVID-19 getestet. Derzeit ermitteln wir die Kontaktkette und stimmen mit dem Gesundheitsamt die weitere Verfahrensweise ab. Die betroffenen Eltern werden durch das Gesundheitsamt kontaktiert.
Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Bleiben oder werden Sie gesund!


06.11.2020
Kita "Lilo Herrmann" - Einrichtung geschlossen - Update 06.11.2020 (08.30 Uhr)

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

leider hat sich der Kreis der positiv auf COVID-19 getesteten Personen erweitert, so dass nun alle Pädagog*innen in Quarantäne müssen. Wir sind daher gezwungen, die Einrichtung zu schließen. Die unmittelbaren Kontaktpersonen (auch Kinder und Eltern) werden durch das Gesundheitsamt informiert.
Die Einrichtung wird bis voraussichtlich 13. November 2020 schließen. Über alle weiteren Schritte informiert Sie die Einrichtung.
Bleiben oder werden Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


04.11.2020
Kita "Lilo Herrmann" - positiver Coronafall - Update 04.11.2020 (15.30 Uhr)

Liebe Eltern und Kinder,
aufgrund der momentanen Situation, in der wir aufgrund der Quarantäneanordnungen nunmehr nur 6 Pädagog*innen für die Betreuung zur Verfügung haben, müssen die Öffnungszeiten leider auf einen Korridor von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr verkürzt werden.
Wir geben unser Bestes, dass eine Notbetreuung so gut wie möglich durchgeführt werden kann und danken den vielen Eltern, die verständnisvoll mit uns ins Gespräch kamen und uns dahingehend unterstützen, die Kinder so gut es geht selbst zu betreuen.
Die Einschränkung gilt bis zum 13. November 2020.

Bleiben oder werden Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder"-Team


03.11.2020
Kita "Lilo Herrmann" - positiver Coronafall - Update 03.11.2020 (19.30 Uhr)

Liebe Eltern und Kinder,
die Nachverfolgung hat ergeben, dass sämtliche Kinder der Einrichtung NICHT betroffen sind. Dafür müssen leider fast alle Pädagog*innen für 14 Tage in Quarantäne. Es verbleiben lediglich 6 Pädagog*innen für eine Notbetreuung.
Für morgen bitten wir Sie Folgendes zu beachten:
Bringen Sie Ihr Kind bitte nur dann in die Einrichtung, wenn Sie eine Betreuung keinesfalls selbst sicherstellen können. Sie werden morgen im Eingang von unseren Mitarbeiter*innen empfangen. Bitte stimmen Sie sich in der Familie vorher dahingehend ab, ob Ihr Kind in den nächsten 2 Wochen zu Hause bleiben kann, ob eine eingeschränkte Betreuung möglich ist oder ob das Kind ggfls. auch in einer anderen Einrichtung notbetreut werden muss. Bitte informieren Sie die Mitarbeiter*innen darüber. Alle, die morgen nicht persönlich erscheinen, werden von uns telefonisch kontaktiert.
Für die nächsten zwei Wochen werden wir zur Absicherung der Notbetreuung leider auch die Öffnungszeiten einschränken müssen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder" - Team


03.11.2020
Kita "Lilo Herrmann" - positiver Coronafall - Update 03.11.2020 (13.45 Uhr)

Liebe Eltern, liebe Kinder,

leider haben wir nun auch einen bestätigten Coronafall in der Kita "Lilo Herrmann".
Momentan werden alle notwendigen Schritte in die Wege geleitet und die Eltern informiert.
Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass die Einrichtung morgen, 04.11.2020, erst einmal nicht geöffnet sein könnte.
Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Bleiben Sie gesund.

Ihr "Hanse-Kinder" - Team.


31.10.2020
Kita "Lütt Matten" - Teilbereiche ab 03.11.2020 geöffnet

Kita Lütt Matten - Update 31.10.2020 (13.15 Uhr)
Liebe Kinder und Eltern,
nun gibt es schon wieder Neuigkeiten! Der Landkreis hat seine Allgemeinverfügung zur Quarantäne für die gesamten Kinder und das Personal zurückgezogen und wird eine neue Regelung erlassen. Es sieht so aus, dass doch nur der "gelbe Bereich" betroffen ist. Leider schaffen wir es nun nicht mehr, alles über den Sonntag zu organisieren, da wir nun erst einmal die neue Verfügung abwarten werden. Die Einrichtung bleibt also am Montag, 02. November 2020, geschlossen. An diesem Tag werden auch die Testungen in der Kita durchgeführt.
Ab dem 03. November werden voraussichtlich die Kinder der Krippe sowie die Kinder des blauen Bereichs, die nicht in Quarantäne müssen, wieder betreut werden können. Allerdings können wir, aufgrund der Quarantäneregelung für einen Großteil der Pädagog*innen, die Öffnungszeiten nicht wie gehabt beibehalten. Diese werden wir für die nächsten 2 Wochen auf einen zeitlichen Korridor von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr reduzieren müssen.
Liebe Eltern,
es tut uns so unheimlich leid, dass die Informationslage so unbefriedigend ist. Wir geben unser Bestes und halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.
Bleiben Sie gesund!

Ihr "Hanse-Kinder" - Team


30.10.2020
Schließung der Kita "Lütt Matten" ab dem 30.10.2020

Kita Lütt Matten - Update 17.15 Uhr
Rolle rückwärts: Leider hat der Landkreis soeben verfügt, dass doch alle Pädagog*innen und Kinder in Quarantäne müssen. Die Einrichtung wird daher nicht wie geplant am kommenden Montag, 02.11.2020, teilöffnen können.
Es tut uns leid, dass es solch ein Informationschaos gibt.
Für den kommenden Montag ist eine Testung aller Kinder aus dem "gelben Bereich" vorgesehen. Die Eltern werden durch uns informiert.
Auch über die Möglichkeit einer Notbetreuung der nicht betroffenen Kinder werden die Eltern separat informiert.
Wir wünschen Ihnen allen beste Gesundheit.
Allgemeinverfügung


30.10.2020
Kita "Lütt Matten" - Teilbereiche ab 02.11.2020 geöffnet

Kita "Lütt Matten" - Update v. 30.10.2020
Gute Nachrichten zur schlechten Ausgangssituation:
Die Kita "Lütt Matten" kann ab Montag, dem 02. November 2020 in Teilbereichen öffnen.
Die Kontaktketten konnten gut nachvollzogen werden, so dass zumindest die Krippenkinder wieder betreut werden dürfen.
Die Öffnungszeiten müssen allerdings aufgrund der geringen Personalstärke (viele Pädagog*innen müssen in Quarantäne) auf den Zeitraum von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr begrenzt werden.


29.10.2020
Schließung der Kita "Lütt Matten" ab dem 30.10.2020

Liebe Eltern und liebe Kinder,

die Kindertagesstätte Kita "Lütt Matten" wird aufgrund eines positiven Coronatests ab dem 30. Oktober 2020 geschlossen. Alle weiteren Infos erhalten die Eltern und Angehörigen durch das Gesundheitsamt. Die Einrichtung hat leider selbst noch keine weiteren Informationen. Wir veröffentlichen aber neue Infos an dieser Stelle, sobald es solche gibt.
Bleiben Sie gesund.

Ihr "Hanse-Kinder" - Team.


13.10.2020
Schließung der Kita "Kleine Entdecker" und des Hortes "Abenteuerland" ab dem 15.10.2020

Liebe Eltern und liebe Kinder, gestern wurden drei Kinder unserer Einrichtungen Kita "Kleine Entdecker" und Hort "Abenteuerland" positiv auf das Virus SARS-Cov2 getestet. Beide Einrichtungen müssen ab sofort schließen. Wir dürfen eine Betreuung daher ab dem 15.10.2020 nicht mehr anbieten. Weitere Informationen erhalten Sie durch Ihre Einrichtungen und das Gesundheitsamt. Wir drücken die Daumen, dass Sie nicht von dem Virus betroffen sind.


16.10.2020

Integrativer Hort "Kunterbunt"
Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Anmeldung für einen Betreuungsplatz für das SJ 2021/2022 zur Zeit nur online möglich.
Die Anleitung finden Sie direkt auf unserer Seite unter "Horte"/"Integrativer Hort Kunterbunt".


aktuell 27.07.2020
Rückkehr zum Regelbetrieb (unter Pandemiebedingungen) ab dem 03.08.2020

Juhu!
Endlich geht es ab dem 03. August 2020 wieder in den Regelbetrieb (unter Pandemiebedingungen) zurück.

Das heißt für die Kinder und Eltern, dass die normalen Öffnungszeiten und die pädagogische Konzeption wieder so umgesetzt werden, wie es vor dem 16. März 2020 der Fall war.

Für uns bedeutet es endlich die Rückkehr zur (neuen) Normalität.

Es wird weiterhin einige Einschränkungen geben, welche aufgrund der Hygienerichtlinien zur Vermeidung von Ansteckungen mit dem Coronavirus umgesetzt werden müssen. Aber daran haben wir uns längst gewöhnt.

Wir freuen uns auf Euch!!!

Eure Hanse-Kinder...


16.06.2020
Ferienbetreuung der 4. Klassen

Info - Letter
Greifswald, den 16.06.2020

Liebe Eltern, Kinder und Angehörige,

wie in jedem Jahr planten wir auch für die kommenden Sommerferien, die Kinder der 4. Klassen bei Bedarf weiterhin bis zum Ende des Schuljahres zu betreuen.
Leider untersagte das Land nun die Praxis, da aus dessen Sicht gem. § 2 Abs. 2 Nr. 3 KiföG M-V der Anspruch auf Hortförderung mit dem letzten Schultag der 4. Klasse und nicht erst mit dem Ende des Schuljahres endet. Wir hofften bis zuletzt auf eine Übergangsregelung, da diese Praxis nun zu einem ganz besonders schlechten Zeitpunkt kommt. Zu einer Übergangsregelung kam es leider nicht, so dass wir am 15.06.2020 die nochmalige Aufforderung bekamen, das jeweilige Vertragsende auf den 19.06.2020 zu legen.
Auch die Option, eine freiwillige Betreuung durch die Hanse-Kinder anzubieten, ist nicht möglich. Nach Rücksprache mit der Unfallkasse und dem Landkreis sind die Kinder nach Ende des Betreuungsanspruches nicht mehr durch die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert.

Wir bedauern diese Entscheidung und Auslegung des Kindertagesförderungsgesetztes.

Wir bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Hochachtungsvoll

Hanse-Kinder – Eigenbetrieb der Universitäts- und Hansestadt Greifswald


16.03.2020
Hansekinder Verwaltung

Ab dem 16.03.2020 bleibt die Verwaltung des Eigenbetriebs „Hanse-Kinder“ aufgrund der aktuellen Situation bis einschließlich zum 27.05.2020 geschlossen.


30.03.2020
Stundung der Verpflegungskosten

Liebe Eltern,
angesichts der weiterhin geltenden Einschränkungen im Betreuungsalltag, der aufgrund der Coronakrise nunmehr nur wenigen Kindern zugänglich ist, haben wir uns dazu entschieden, die Verpflegungskosten für den kommenden Monat zu stunden. Entsprechend wird es vorerst keinen Einzug der Verpflegungskosten für April 2020 für die Eltern geben, deren Kinder nicht in der Notbetreuung untergebracht sind.
Wir möchten damit einen Betrag dazu leisten, die finanzielle Belastung, die für Familien nunmehr eintreten kann, abzumildern und so im Sinne einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Eltern und Kindertageseinrichtung zu agieren.
Gleichzeit bedeutet es aber auch eine enorme Belastung für die Hanse-Kinder, denn die laufenden Kosten für die Verpflegung (Personal, Hygiene, Betriebskosten) entstehen weiterhin und unabhängig davon, wie viele Portionen täglich zubereitet werden. Auch mögliche Forderungen unserer Partner müssen letztlich aufgerechnet werden, um nach Bewältigung der Krise den Alltag wieder unproblematisch anlaufen zu lassen. Bitte bedenken Sie, dass die Stundung nur aufschiebende Wirkung hat und nicht mit einem generellen Erlass vergleichbar ist.
Wie mit den Verpflegungskosten letztlich verfahren wird, ist neben der rechtlichen Bewertung auch eine gesamtgesellschaftliche Frage, die auch nur in diesem Kontext mit den entsprechenden anordnenden Behörden entschieden werden kann. Wir halten Sie dazu fortwährend auf dem Laufenden.
Hochachtungsvoll
Achim Lerm
Betriebsleiter und 2. Stellvertreter des Oberbürgermeisters


14.–18.10.2019
Zirkusprojekt „Smiley“

In dieser Woche heißt es "Manege frei" im Hort "Kunterbunt". Die Kinder werden eine großartige und unvergessliche Projektwoche mit den Artisten des Zirkus "Smiley" erleben. Clowns, Akrobaten, Seiltänzer, Fakire, Jongleure und Bauchtänzerinnen werden sich im Zirkuszelt tummeln und mit den Profis für den großen Galaauftritt trainieren.
Liebe Eltern, Großeltern, Geschwister und Interessierte, Sie sind herzlich eingeladen, die Kinder aus dem Hort "Kunterbunt" im Scheinwerferlicht zu erleben. Die Galavorstellungen finden am 17.10. (Gruppe 1) und 18.10. (Gruppe 2) jeweils um 17.00 Uhr statt, der Einlass beginnt bereits um 16.30 Uhr. Die Eintrittskarten können Sie an der Zirkuskasse erwerben (Warschauer Str. 16a). Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf einen wunderbaren Abend mit den kleinen Zirkusartisten aus dem Hort "Kunterbunt".


21.09.2019
Fachtag der „Hanse-Kinder“

Am Sonnabend, den 21.09.19 fand ein interner Fachtag zu pädagogischen Themen statt. Fr. Prof. Dr. phil M. Musiol von der Hochschule Neubrandenburg referierte zu dem Thema "Haltung in pädagogischen Kontexten" und gab Anregungen und Inspirationen zur Umsetzung partizipativer Prozesse in der Kita. Fr. Dorothee Jacobs, freiberufliche Fachberaterin für Kindertageseinrichtungen und Fortbildnerin aus Berlin hat unsere Fachkräfte zum Thema "Kita als weltoffenes Dorf" geschult, bei dem Raumgestaltung in der Kita noch einmal neu gedacht werden durfte. Dieser Fachtag kombinierte Theorie und Praxis und gab viele Anregungen Lernwerkstätten in den Einrichtungen zu etablieren.